Springe zum Inhalt

JVA Landshut

Anschrift:

Justizvollzugsanstalt Landshut
Berggrub 55
84036 Landshut

Postanschrift:

Postfach 1472
84001 Landshut

Kontakt:

Telefon: 0871/47380-0
Telefax: 0871/47380-2000
eMail: poststelle@jva-la.bayern.de

Bankverbindung:

BayernLB
IBAN: DE34 7005 0000 0000 0249 19
BIC: BYLADEMM

Verwendungszweck unbedingt

  • Name und Vorname des Gefangenen
  • Geburtsdatum des Gefangenen
  • Anstaltskennung 7036090053 oder JVA LA

und zusätzlich den Einzahlungszweck

zwb1“  für Ausgang / Urlaub / Berufsschule
zwb2“  für Freizeit (Einzahlung für TV-Gebühren unzulässig)
SG 1“   Sondereinkauf (Weihnachten, Ostern, weiterer Zeitpunkt)
SG 2“   Medizinische Angelegenheiten
"EG"      für Einkauf oder TV-Leihgebühr

Um die Einzahlung eindeutig zuordnen zu können, sind die Angaben unter „Verwendungszweck“ und „Einzahlungszweck“ zwingend erforderlich!

Bareinzahlungen:
Bareinzahlungen sind ab 01.01.2015 nicht mehr möglich.

Dies bedeutet:

  • Bareinzahlungen werden nicht angenommen (Ausnahme: Bezahlung von Geldstrafen/Geldbußen).
  • Bargeldeinlagen im Brief stehen künftig dem Gefangenen nicht mehr zur freien Verfügung und werden dem Gefangenen bei der Entlassung ausbezahlt.

Anstaltsleitung

Wilfried Schmalzbauer

Fehler melden!

Bild der JVA Landshut

Ansicht der JVA Landshut - Justizvollzugsanstalt.org
Bildquelle: Google Earth, GeoBasis-DE/BKG


Belegungsfähigkeit:

515 Haftplätze

Zuständigkeit:

Vollstreckung von Freiheitsstrafen

Für die JVA Landshut gültiges Gesetz

Download Bayerisches Strafvollzugsgesetz
(Quelle: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayStVollzG/true)